E-Mail-Verschlüsselung

Heutzutage ist sichere E-Mail-Kommunikation ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Nicht nur aufgrund der aktuellen Skandale.

E-Mail-Verschlüsselung auf Basis von S/MIME oder PGP bietet hervorragende Möglichkeiten ohne dass der Zugewinn an Sicherheit die Bedienbarkeit verschlechtert.

Wir zeigen Ihnen mögliche Lösungswege auf - egal welchen E-Mail-Client Sie einsetzen. Fragen Sie uns!

Egal, für welches Verfahren Sie sich entscheiden oder beides parallel nutzen möchten: Entfernen Sie die alten Zertifikate nicht! Nach Ablauf der Gültigkeit haben Sie sonst mitunter keinen Zugriff mehr auf alte, verschlüsselte Mails.

Tipp für S/MIME-Verschlüsselung:

Über den Anbieter www.comodo.com können Sie (für private Nutzung kostenlos) ein S/MIME-Zertifikat erzeugen und herunterladen, es wird für die Dauer von einem Jahr ausgestellt.

S/MIME-Signatur und -Verschlüsselung ist in die modernen Mailprogramme Outlook, Thunderbird und Android/iOS bereits "ab Werk" eingebaut.

Tipp für PGP-/GPG-Verschlüsselung:

Wenn Sie es auf Ihrem Windows-PC einmal selbst versuchen möchten, bietet sich die Software GPG4Win an.